Workshop zur Enzycklika Laudato Sì

 

Am Samstag dem 11. März leitete Prof. Martin Mc Keever von der Accademia Alfonsiana  (Rom) in Wittem einen Workshop zur Enzycklika Laudato Sì. Die Zuhörerschaft bestand aus etwa zwanzig Oberstufenschülern des Collegiums Josephinums Bonn, Mitarbeitern, Assoziierten und Redemptoristen. Es war schon das vierte Mal, dass Pater Mc Keever uns in die Welt der Moraltheologie einführte – in den Tätigkeitsbereich dessen Bedeutung das Generalkapitel 2016 unterstrichen hat, so wie es auch die Dringlichkeit des Themas Nachhaltigkeit betont hat. Pater Mc Keever führte uns, auf seine einladende und lebendige Art, in den Entstehungsprozess des päpstlichen Schreibens ein. Er zeigte wie die Enzyklika, von der Offenbarung, der Katholischen Soziallehre und der Wissenschaft ausgehend, an das Thema Nachhaltigkeit herangeht und von dort her Handlungsperspektiven eröffnet. Der Brief enthält ausgesprochene Kritik am technokratischen Paradigma und lädt uns ein, uns selber als Partner in Gottes kontinuierlichem Schöpfungsprozess zu betrachten und an einer bewohnbaren Welt zu arbeiten.

 

Veröffentlicht am: 2017-03-15


Andere Nachrichten